Coole Bücher für heiße Sommertage

Sommer, Sonne, Urlaub: Es gibt nichts Schöneres als eine Hängematte, ein kühles Getränk und ein Buch. Egal ob auf Korsika, an der Adria, in den Alpen oder im Liegestuhl im Garten – lesen können Sie überall. Hier ein paar inspirierende Buchempfehlungen.

Wenn Sie neugierig auf ein Buch geworden sind, dann leihen Sie sich dieses einfach aus - per Download und dzb lesen-App oder Bestellung. Rufen Sie an (Telefon: 0341 7113 116/-118 bzw. -113/-114) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an bibliothek@dzblesen.de.

Hörbücher

Camille Aubray: Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

Worum geht’s?

Er ist ein Künstler, der aus einem gelben Fleck eine Sonne machen kann. Sie ist eine Köchin, der es gelingt, in einer Quiche das Meer, den Himmel und den Duft von Pinienwäldern einzufangen. Er ist Spanier und voller Temperament. Sie ein junges französisches Mädchen. Er malt und hat sich als Picasso bereits weltweit einen Namen gemacht. Sie arbeitet als einfache Kochgehilfin in der Provinz. Er brennt für seine Leidenschaft, erlebt jedoch eine künstlerische Schaffenskrise und flüchtet an die Côte d'Azur. Sie träumt von einer selbstbestimmten Zukunft, irgendwo, nur nicht in Juan-les-Pins. Als Maler und Mädchen aufeinandertreffen, entzündet sich ein Funke, der nicht mehr zu löschen ist. Und auch ein Jahrhundert später noch lodert …

Lesenswert, weil …

… der Roman eine perfekte leichte Mischung aus Südfrankreich-Flair, mediterraner Kochkunst und Liebesgeschichte mit Picasso ist. In einem Zug am Strand, auf dem Balkon oder überall dort zu lesen, wo Sie sich sonst noch im Urlaub befinden.

1 CD DAISY (12:56 h), Ausleihe 45202

Javier Marías: Berta Isla

Worum geht’s?

coverTomás – halb Spanier, halb Engländer – ist verliebt in die junge Berta Isla. Beide sind sich sicher, dass sie ein gemeinsames Leben wollen. Als er zum Studium nach Oxford geht, bleibt sie in Madrid zurück. Tomás begeht einen schwerwiegenden Fehler, der beide in eine verhängnisvolle Lage bringt. Um der Haftstrafe zu entgehen, beginnt er, heimlich für den britischen Geheimdienst zu arbeiten und behält dieses Doppelleben auch bei, als Berta und er verheiratet sind.

Lesenswert, weil …

…hier eine Liebes- und Ehegeschichte mit einer Spionagegeschichte miteinander verwoben wird. Spannend erzählt der Autor zum einen von Toms Spionagetätigkeit, seinen Seelenqualen, seiner Einsamkeit und den Gewissenskonflikten. Zum anderen von seiner Frau, die seine wochenlangen Missionen argwöhnisch betrachtet und mit dem Versteckspiel ihres Mannes leben muss. Ein Roman gespickt mit moralischen Reflexionen und historischen Exkursen zum Franco-Regime oder Falklandkrieg!

1 CD DAISY (18:56 h), Ausleihe 51539

Haruki Murakami: Südlich der Grenze, westlich der Sonne

Worum geht’s?

coverShimamoto ist die erste Liebe des Ich-Erzählers Hajime. Gemeinsam bestreiten sie den leidigen Schulweg und einmal hält Shimamoto für zehn Sekunden Hajimes Hand. Diese Liebe bleibt, nachdem sie sich längst aus den Augen verloren haben, als tiefe Sehnsucht gegenwärtig. Erst an der Schwelle zur Midlife-Crisis treffen die beiden sich wieder. Hajime ist inzwischen ein glücklich verheirateter Familienvater und Inhaber zweier gepflegter Jazz-Bars. Doch Shimamoto rüttelt nachhaltig an seinem Fundament.

Lesenswert, weil …

… es um eine Liebesgeschichte geht, die so schön melancholisch erzählt wird. Man schwebt zwischen Fantasie bzw. Illusion und Realität – wie so oft bei Murakami. Die magische Geschichte und vor allem das Ende lassen viel Interpretationsspielraum zu. Das ist allerdings nicht jedermanns Sache.

1 CD DAISY (06:39 h), Ausleihe 38270

Deborah Feldman: Unorthodox

Worum geht’s?

coverDie Autorin (geboren 1986) erzählt ihre Flucht aus den Fesseln religiöser Extremisten lebensnah, analytisch klug und literarisch anspruchsvoll. In der chassidischen Satmar Gemeinde in Williamsburg, New York, herrschen die strengsten Regeln einer orthodoxen jüdischen Gruppe weltweit. Die Satmarer leben abgeschirmt, man spricht nur Jiddisch und Frauen werden unterdrückt. Die Geschichte einer Befreiung.

Seit 2020 gibt es auf Netflix eine gleichnamige, vierteilige Serie, die auf dem Roman basiert.

Lesenswert, weil …

… die Autorin packend von ihrem Leben in der ultra-orthodoxen chassidischen Gemeinde in den USA und ihrer heimlichen Flucht erzählt. Man taucht ein in eine komplett andere Welt und staunt über eine Frau, die den Mut hat, diese religiöse Welt für ihre Freiheit und die ihres Sohnes zu verlassen und in eine säkulare zu flüchten, die sie nicht kennt und deren Sprache sie nicht spricht.

1 CD DAISY (13:35 h), Ausleihe 39615

Braillebücher

Charlotte McConaghy: Zugvögel

Worum geht’s?

coverFranny hat ihr ganzes Leben am Meer verbracht, die wilden Strömungen und gefiederten Gefährten den Menschen vorgezogen. Als die Vögel zu verschwinden beginnen, beschließt die Ornithologin den letzten Küstenseeschwalben zu folgen. Inmitten der exzentrischen Crew eines der letzten Fischerboote macht sie sich auf den Weg in die Antarktis. Schutzlos ist die junge Frau den Naturgewalten des Atlantiks ausgeliefert, allein die Vögel sind ihr Kompass. Doch wohin die Tiere sie auch führen, vor ihrer Vergangenheit kann Franny nicht fliehen. Ihr folgt das Geheimnis eines Verbrechens, die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe. Und schon bald entwickelt sich die Reise zu einem lebensbedrohlichen Abenteuer.

Lesenswert, weil …

… es einer der eindringlichsten Romane zum Thema Artensterben und Klimawandel der letzten Jahre ist. Der Roman vereint faszinierende Naturbeschreibungen und die Geschichte einer jungen Frau. Keine Angst, es gibt keine endlosen ornithologischen Betrachtungen, dafür aber handelt das Buch von der komplexen Beziehung zwischen Mensch und Natur. Es lässt uns nachdenken, wie es wäre, in einer Welt zu leben ohne wild lebende Tiere.  Eine berührende Geschichte!

4 Bände, Kurzschrift, Ausleihe 20025
CD DAIYSY (09:55 h), Ausleihe 52029

Herve Le Tellier: Kein Wort mehr über Liebe

Worum geht’s?

Zwei Ehepaare und zwei Liebhaber, alle um die vierzig, gut situiert, kultiviert - aber nicht geschützt vor den Verdrießlichkeiten des Familienlebens. Schnell entflammen die Herzen der zwei Ehefrauen. Sie genießen den ersten Rausch, laben sich an süßen Illusionen, doch bald kommen erste Zweifel auf. Was setzen sie für die neue Liebe aufs Spiel?

Lesenswert, weil …

… dieser Beziehungsroman eine tiefgründige Liebesgeschichte ist, die auf leichte und genüssliche Art und Weise erzählt wird. Es sind liebenswerte Figuren, die alle ihre Stärken und Schwächen haben. Und obwohl der Titel genau das Gegenteil fordert, geht es darum, über die Liebe zu sprechen. Le Tellier kann das wunderbar!

3 Bände, Kurzschrift, Ausleihe 16365

Susanne Röckel: Der Vogelgott

Worum geht’s?

Die Mitglieder einer wissenschaftlich orientierten Familie werden durch eine zufällige Entdeckung auf einem Kirchenbild in den schwer durchschaubaren Mythos eines Vogelgottes hineingezogen mit einem Sog, dem sie so wenig widerstehen können wie der Leser dieser Geschichte. Spätestens als sich herausstellt, dass dieser Mythos eben nicht nur ein Mythos ist. Es ist eine sagenhafte, aber elende Gegend dieser Erde, wo die Verehrer des Vogelgotts leben, die ihm allerdings weniger ergeben als vielmehr ausgeliefert zu sein scheinen. In diesem unwiderstehlichen Roman entpuppt sich eine geheime Welt als die unsere, in der die Natur ihre Freundschaft aufkündigt und wir ihrer Aggression und Düsternis gegenüberstehen.

Lesenswert, weil …

… das Buch eine unglaubliche Sogwirkung hat, die aber nicht mit der eines Thrillers zu vergleichen ist. Es gibt viele mystische Allegorien, Personifizierungen des menschlichen Strebens, Rätselhaftes und Teuflisches in Gestalt eines unheilvollen Vogels. Ein Grusel- und Schauerroman, dessen Charaktere und zwiespältige Gestalten an Kafka erinnern.  

3 Bände, Kurzschrift, Ausleihe 20015

Andrea Camilleri: Die Stimme der Violine. Commissario Montalbano vierter Fall

Worum geht’s?

coverGleich drei Frauen rauben Commissario Montalbano den Schlaf: Michela, die schöne Arztgattin, die ermordet in ihrer Villa aufgefunden wird. Ihre Freundin Anna, die Montalbano als Zeugin näherkommt, als gut für ihn ist. Und Livia, die Frau, die er liebt und der er in einem schwachen Moment etwas versprochen hat: die Ehe. Dabei benötigt er doch all seine Sinne, um einen besonders perfiden Fall zu lösen, in dem nicht zuletzt eine Geige mit mysteriösem Hintergrund eine bedeutsame Rolle spielt ...

Lesenswert, weil …

… Camilleris Montalbano-Krimis sizilianisches Sommerflair verbreiten. Sie lesen sich genüsslich auf dem Balkon oder am Strand. Auch der vierte Fall fesselt durch seine durchkomponierte, raffinierte Struktur. Ein spannendes Lesevergnügen mit viel Humor und gutem mediterranen Essen!

2 Bände, Kurzschrift, Ausleihe 9818

CD DAISY (06:29 h), Ausleihe 15052

nach oben springen