Weihnachtliche Buchempfehlungen 2021

Gerade richtig zur Advents- und Weihnachtszeit und für einen langen Lesewinter empfehlen wir Ihnen hier Bücher, die Sie verschenken können, sich selbst kaufen oder aber auch ausleihen können.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2022!

Braillebücher

Edward Snowden: Permanent record

Haben Sie manchmal, wenn Sie Ihr Handy benutzen, das Gefühl, es hört jemand permanent mit? Spätestens seit den Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden wissen wir von der weltweiten Überwachungstätigkeit der amerikanischen Geheimdienste. Aber was ist Edward Snowden für ein Mensch, der den Mut hatte, diesen unfassbaren Skandal aufzudecken? In seiner Autobiografie erzählt der Whistleblower von seiner Kindheit und seinen frühen Computer-Kenntnissen, wie er vom Geheimagenten der CIA und NSA zum Bekämpfer der Geheimdienste und seiner Überwachungspraktiken wurde. Er beschreibt, wie er zu dem Entschluss kam, riesige Datenmengen der US-Geheimdienste außer Landes zu schmuggeln. Man erfährt von seiner Flucht nach Hongkong und wie er sein Material Journalisten zur Verfügung stellte.

„Permanent Record“ ist ein interessantes und hochspannendes Buch, das auch über die Anfänge des Internets und die jüngste Geschichte der USA erzählt.

Ein Buch für alle politisch Interessierten mit der Botschaft, sich gegen Datenmissbrauch zu schützen. Ein Plädoyer des Autors für die Freiheit!

4 Bände, Kurzschrift, Ausleihe 19761, Verkauf 10664, 48 Euro

Edward Snowden: Permanent record

Haben Sie manchmal, wenn Sie Ihr Handy benutzen, das Gefühl, es hört jemand permanent mit? Spätestens seit den Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden wissen wir von der weltweiten Überwachungstätigkeit der amerikanischen Geheimdienste. Aber was ist Edward Snowden für ein Mensch, der den Mut hatte, diesen unfassbaren Skandal aufzudecken? In seiner Autobiografie erzählt der Whistleblower von seiner Kindheit und seinen frühen Computer-Kenntnissen, wie er vom Geheimagenten der CIA und NSA zum Bekämpfer der Geheimdienste und seiner Überwachungspraktiken wurde. Er beschreibt, wie er zu dem Entschluss kam, riesige Datenmengen der US-Geheimdienste außer Landes zu schmuggeln. Man erfährt von seiner Flucht nach Hongkong und wie er sein Material Journalisten zur Verfügung stellte.

„Permanent Record“ ist ein interessantes und hochspannendes Buch, das auch über die Anfänge des Internets und die jüngste Geschichte der USA erzählt.

Ein Buch für alle politisch Interessierten mit der Botschaft, sich gegen Datenmissbrauch zu schützen. Ein Plädoyer des Autors für die Freiheit!

4 Bände, Kurzschrift, Ausleihe 19761, Verkauf 10664, 48 Euro

Agatha Christie: Das Geheimnis des Weihnachtspuddings

Weihnachten bei Agatha Christie – dazu gehören natürlich Hercule Poirots graue Zellen und Miss Marples unverwüstliche Neugier: wenn etwa im Weihnachtspudding ein Rubin versteckt ist oder zum Fest der Liebe ein gerissener Mord passiert. Aber auch ohne ihre beiden Lieblingsfiguren kann Agatha Christie wunderbar von Weihnachten erzählen und dabei sogar eine Krimi- mit einer Liebesgeschichte kombinieren. Und dann zeigen zwei ganz und gar nicht kriminelle, sondern besinnliche Geschichten die Autorin von einer gänzlich ungewohnten Seite. Und als Zugabe gibt es noch eine ganz persönliche Weihnachtserinnerung der Queen of Crime.

Zum Schmökern für lange Winterabende!

Je 2 Broschuren, Kurzschrift/Vollschrift, Ausleihe 19706/19707,
Verkauf 10529/10530, je 19 Euro,

1 Broschur, Großdruck, 17 Punkt, Verkauf 10531, 10 Euro

Norbert Zähringer: Wo wir waren

Juli 1969, Neil Armstrong setzt als erster Mensch seinen Fuß auf den Mond. Zu diesem Zeitpunkt fliehen der fünfjährige Hardy aus einem Kinderheim und seine Mutter Martha aus dem Gefängnis. Der Roman erzählt in mehreren Handlungssträngen und an vielen Orten der Welt die Geschichte des Waisenjungen Hardy. Dieser wächst in den Siebzigern im Rheinland auf, bastelt aus Kartons Raketen und möchte Astronaut werden. Mit seinen Adoptiveltern begibt er sich später auf eine Weltreise, die in den USA endet. Dort beginnt sein kometenhafter Aufstieg vom Computerspiele-Erfinder zum Internet-Millionär. Eingebettet in Hardys Geschichte sind unzählige Episoden, die von seiner Familie erzählen: seinem Großvater, der nach dem Ersten Weltkrieg Funker im Baltikum wird, dessen Tochter Martha, die als junges Mädchen vor der Roten Armee ins Rheinland flieht, seinem Vater, der als amerikanischer Kampfpilot im Vietnamkrieg stirbt.

Der Autor verknüpft individuelle Lebensschicksale mit historischen Ereignissen und spannt zeitlich und räumlich einen großen Bogen über ein Jahrhundert und die Kontinente hinweg bis hinauf ins Weltall. Klug und spannend erzählt!

5 Bände, Kurzschrift, Ausleihe 19767, Verkauf 10590, 60 Euro

Jean-François Mallet: Simplissime – das einfachste Kochbuch der Welt – vegetarisch

Auch wenn zur Weihnachtszeit geschlemmt wird und keiner an die Kalorien denken sollte. Das neue Jahr kommt ganz sicher und dann kann ein Kochbuch mit vegetarischen Rezepten helfen, einige unnütze Pfunde wieder zu verlieren. Der Bestseller-Autor Jean-François Mallet erklärt, wie man ohne großen Aufwand, mit höchstens sechs Zutaten schnell leckere Gerichte wie Kürbis-Sesam-Quiche, einen Ziegenkäse-Spinat-Kuchen oder ein Süßkartoffel-Kastanien-Gratin kochen kann. Die 130 Rezepte für jede Saison inspirieren alle, die gern kochen, aber auch die, bei denen es schnell gehen muss.

Vegetarische Alltagsküche zum Genießen!

2 Broschuren, Kurzschrift, Ausleihe 19757, Verkauf 10460, 19 Euro

Hörbücher

Juli Zeh: Über Menschen

Dora flieht mit ihrer Hündin vor Corona und ihrem Freund aus der Großstadt ins brandenburgische Dorf Bracken. Sie versucht hier ihr Leben zu ordnen und kommt den AfD-wählenden Dorfbewohnern näher, ganz besonders ihrem Nachbarn, einem „Dorfnazi“, der Horst Wessel-Lieder grölt und gewalttätig ist. Eine seltsame Freundschaft entwickelt sich, die Klischees aushebelt und ins Mark trifft, weil es hier um das zutiefst Menschliche geht!

Ein spannender Roman über das Leben in Stadt und Dorf und wie Weltbilder ins Wanken geraten!

DAISY-Fassung eines kommerziellen Hörbuchs, vollständige Lesung,
Sprecherin: Anna Schudt

1 CD-DAIYSY (10:18 h), H055994

Dave Eggers: Der Mönch von Mokka

Dave Eggers erzählt in "Der Mönch von Mokka" vom gläubigen Muslim Mokhtar, der auszog, im kriegsgebeuteltem Jemen die beste Kaffeebohne der Welt zu finden. Ein junger Mann aus San Francisco, als Kind aus dem Jemen eingewandert, entdeckt die uralte Kaffeetradition seiner Heimat wieder. Mokhtar Alkhanshali möchte unter fairen Bedingungen im Jemen Kaffee anbauen und in die USA exportieren. Als 2015 die Bomben der Saudis sein Leben bedrohen, muss Mokhtar einen Weg aus dem Land finden.

Was wie ein Märchen klingt, ist das Porträt eines Weltverbesserers, der Kalifornien verlässt, um im Heimatland seiner Familie einen Traum zu verwirklichen. Spannend bleibt, ob ihm sein Vorhaben gelingt!

Eine wahre und fesselnde Geschichte!

1 CD-DAIYSY (10:15 h), H052984
Sprecher: Sven Mattke

Zoë Beck: Paradise City

Die Autorin skizziert ein Deutschland in naher Zukunft mit einem perfekt funktionierendem Gesundheitssystem, dessen Versorgung reibungslos klappt. Über einen Chip, der den Menschen transplantiert wurde, werden nicht nur alle Gesundheitsdaten ausgelesen, er dient auch als Personalausweis, mit dessen Hilfe man Zugangsberechtigungen erhält. Spannend wird es als Liina, Redakteurin des einzigen nichtstaatlichen Nachrichtenportals, Nachforschungen zum plötzlichen Unfalltod ihres Chefs und Geliebten anstellt. Sie stößt auf eine schaurige Wahrheit …

Ein wirklichkeitsnahes Zukunftsszenario, in dem Freiheit und Selbstbestimmung der Preis für ein bequemes Leben ist. Fesselnd erzählt!

1 CD-DAIYSY (08:00 h), H053129
Sprecherin: Lisa Bistrick

 

Campino: Hope Street – Wie ich einmal englischer Meister wurde

Seine Kindheit verbrachte Campino in England. Als Sohn einer englischen Mutter und eines deutschen Vaters erzählt er ein Stück seiner Familiengeschichte, wie er zum Punk wurde, von seinem Verhältnis zu Großbritannien, vor allem aber von seiner Leidenschaft für den Fußball und seinen Lieblingsverein FC Liverpool.

Wer Campino, die Toten Hosen und den britischen Fußball mag, wird das Buch mögen!

DAISY-Fassung eines kommerziellen Hörbuchs, ungekürzte Autorenlesung.

1 CD-DAIYSY (09:34 h), H053843

Kinderbücher

Britta Treckentrupp: Oskar liebt

Oskar ist ein Rabe mit großem Schnabel, der das Rascheln der Blätter im Herbst mag, die warmen Strahlen der Sonne, einen glatten Kieselstein, weil der sich so gut anfühlt, und rote Kirschen, die so süß schmecken. Gemeinsam mit Oskar (herausnehmbarer Rabe) folgen die Kinder einer einfachen Geschichte. Mit ihren Händen entdecken sie die tastbaren, aus unterschiedlichen Materialien dargestellten Illustrationen und was Oskar alles liebt: das weite Meer, den Mond, das grüne, weiche Gras, die Stille im Schnee.

Ein wunderbares Bilderbuch mit einfachen Tasterlebnissen und spielerischer Interaktion.

ab 3 Jahren, Großdruck mit geprägter Braille-Vollschrift, 10 taktile Illustrationen, herausnehmbarer Stoffrabe, Format A4,
Ausleihe 19712, Verkauf 9386, 30 Euro

Antje Mönnig: Klapperlapapp MAXI – Winter ist …

Schneemann, Iglu, Schlitten und Tannenbaum – mit liebevoll gestalteten tastbaren Illustrationen können Kinder in diesem Bilderbuch auf Entdeckungstour durch den Winter gehen. So können sie sich auf den Winter freuen: auf das Knirschen des Schnees, auf die bunten Kugeln am Weihnachtsbaum, auf den wärmenden Schal, wenn’s draußen stürmt.

Ganz nebenbei vermittelt das Bilderbuch Wissenswertes in Groß- und Brailleschrift und regt an, Begriffe zu finden, die diese tastbaren Bilder assoziieren: Beim Schnee denkt jeder an Kälte, den Nordpol, den Winterwald und eine Schneeballschlacht. Und beim Tannenbaum?

Auch das dritte Buch aus der Klapperlapapp-Reihe ist wieder ein Klapp-Buch, das darauf basiert, passende Teile zu einem Ganzen zu kombinieren.

Ein taktiles Bilderbuch, ohne das der Winter nur halb so schön wäre!

Ab 6 Jahren, Klappbuch mit geteilten Seiten, Braille-Vollschrift und Großdruck, 11 taktile Illustrationen aus verschiedenen Materialien,
Ausleihe 19408, Verkauf 10296, Preis 44,90 Euro

Die hier angegebenen Preise sind für im dzb lesen angemeldete Kundinnen und Kunden gültig. Für diese entfällt die Mehrwertsteuer.
Gern nehmen wir Ihre Bestellungen entgegen:

E-Mail: verkauf@dzblesen.de, Telefon: 0341 7113119
E-Mail: bibliothek@dzblesen.de, Telefon: 0314 7113116 bzw. 113

nach oben springen