Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen – dzb lesen

Seit 125 Jahren ermöglicht unsere traditionsreiche Bücherei blinden und sehbehinderten Menschen barrierefreies Lesen. Mit Büchern, Zeitschriften und anderen Medien stillen wir Wissensdurst und Bücherhunger. Ob Thriller, Notenblätter oder naturwissenschaftliche Abhandlungen, ob Kochbücher, Liebesschmöker oder historische Romane – wir sorgen bei unseren Leserinnen und Lesern für Aha-Erlebnisse, Lesevergnügen und Nervenkitzel. Denn Lesen ist Leben.

Leben und Lesen verändern sich mit der Zeit, so wie auch wir uns verändern. Das soll sich nun in unserem Namen widerspiegeln. Ab 12. November 2019, dem 125-jährigen Jubiläum unseres Hauses, wird aus der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB) das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen – kurz dzb lesen.

dzb lesen – schafft neue Literaturangebote

Dem neuen Namen wollen wir alle Ehre machen: Wir freuen uns sehr, dass der internationale Marrakesch-Vertrag eine positive Änderung des deutschen Urheberrechts zur Folge hat. Das heißt für uns: Ab sofort dürfen wir mehr und ganz neue Literaturangebote barrierefrei aufbereiten sowie diese einem größeren Personenkreis zugänglich machen. Wir können sie zum Verleih anbieten sowie mit gleichartigen Partnern international austauschen.

Wir wissen: Lesen ist ein menschliches Grundbedürfnis.

Daher ist und bleibt es unser Anliegen, Menschen mit unterschiedlichen Lesefähigkeiten barrierefreie Angebote zu machen. Die gewohnte Qualität und den Service für treue Nutzerinnen und Nutzer halten wir natürlich aufrecht. Künftig sollen aber noch mehr Menschen gemeinsam mit dzb lesen Literatur erleben können.

dzb lesen – bietet maßgeschneidertes Lesevergnügen

Nicht nur für blinde und sehbehinderte Menschen ist ein barrierefreier Zugang zu Literatur ein wichtiges Thema. Auch Menschen mit Mobilitätseinschränkungen oder anderen Lese-Handicaps, wie beispielsweise Legasthenie, können Schwierigkeiten haben, herkömmlich Gedrucktes zu entziffern. dzb lesen ist auch für diese Menschen da und stellt ihnen zunehmend ein umfangreiches Angebot an speziell aufbereiteter Literatur zur Verfügung.

Unser Angebot für blinde Menschen

  • Bücher, Zeitschriften und Noten in Brailleschrift
  • Hörbücher, -zeitschriften, Hörfilme
  • taktile Medien/Reliefs

Unser Angebot für sehbehinderte Menschen

  • Hörbücher und -zeitschriften
  • künftig Großdruck-Bücher und -Noten

Unser Angebot für Menschen mit Legasthenie

  • Hörbücher und -zeitschriften

Unser Angebot für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

  • Hörbücher und -zeitschriften

Für alle Nutzergruppen arbeiten wir an Lösungen, um künftig auch eine Vielzahl an barrierefreien E-Books anbieten zu können.

dzb lesen – hilft mit Technik und Beratung

Für viele Leserinnen und Leser ist der technische Zugang zu den dzb lesen-Medien mit Hürden versehen, die wir abbauen wollen. Wir werden Vertriebstechniken weiterentwickeln, wie beispielsweise Hörbücher mit Unterstützung durch Sprachassistenz-Systeme, Braille-Literatur zum Download und unsere Online-Angebote per App. Auch künftig gibt unser Beraterteam individuelle Hilfe bei der Mediennutzung mit DAISY-Player, Smartphone, Tablet und PC.

dzb lesen – stellt vielfältige Produkte her

dzb lesen bietet eine große Bandbreite barrierefrei aufbereiteter Literatur zur Ausleihe und zum Verkauf an. Aber dzb lesen ist nicht nur eine Bibliothek, sondern vor allem ein Produktionszentrum für Braille-Bücher, Hörbücher, Zeitschriften, Tastreliefs, taktile Kalender, Noten sowie künftig auch für Großdruck und barrierefreie E-Books. Zudem stellen wir Auftraggebern vielfältige Dienstleistungen zur Verfügung.

dzb lesen – verleiht zahlreiche Medien

Aktuell sind in der Bibliothek kostenfrei verfügbar:

Braille-Bücher und DAISY-CDs werden kostenfrei nach Hause gesandt. Audioformate stehen auf unserer Internetseite und per App zur Verfügung. Zudem hat dzb lesen diverse Hör- bzw. Braillezeitschriften im Abonnement-Angebot und bietet viele Medien und Produkte zum Verkauf an. Wir produzieren auch auf Leserwunsch und mit individuellem Auftrag.

Nutzungsbedingungen

Für alle bisherigen Nutzerinnen und Nutzer gilt: An den bestehenden Nutzungsbedingungen wird sich für sie nichts ändern. Die AGB wie auch die Benutzungsordnung werden lediglich um die neuen Nutzergruppen erweitert.

Arbeiten an der Internetseite

Im Zuge der Umfirmierung und auf Grund des neuen Namens überarbeiten wir unsere Kommunikationsmittel bzw. Publikationen. Auch diese Internetseite wird komplett neu gestaltet. Nach Abschluss der Arbeiten dürfen Besucherinnen und Besucher hier moderne Internetseiten des Deutschen Zentrums für barrierefreies Lesen erwarten.

Kontakt

Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen)
Gustav-Adolf-Straße 7, 04105 Leipzig
Telefon: 0341 7113-0, Fax: -125
info@dzblesen.de
www.dzblesen.de

dzb lesen folgen: Facebook, Twitter, Blog, Newsletter