Unser digitales Buchmesse-Regal

Die Leipziger Buchmesse findet auch 2021 nicht statt. Deshalb können wir Ihnen unsere Neuerscheinungen des Frühjahrs nicht vor Ort präsentieren. Allen Bücherfreunden haben wir hier ein digitales Buchmesse-Regal aufgebaut und stellen darin eine Auswahl an neuen Büchern aus dem dzb lesen vor. Unsere Buchempfehlungen für Braille- und Hörbücher werden ergänzt durch Online-Lesungen der Autorinnen und Autoren. Hörbuchempfehlungen erhalten Sie auch über unsere drei Zoom-Live-Lesungen im Juni.
Ein „Buchmesse-Spezial“ gibt es im SICHTBAR-Podcast von HörMal Audiodeskription und dem dzb lesen. Hören Sie einfach mal rein!

Braillebücher

Katja Oskamp: Marzahn mon amour. Geschichten einer Fußpflegerin.

Katja Oskamp erzählt in „Marzahn mon amour“ Geschichten einer Fußpflegerin, die im einst größten Plattenbaugebiet der DDR Rentnern, Berliner Ureinwohnern und ehemaligen Parteisekretären begegnet. Ein herrliches Buch voller Witz und Mitgefühl!

Katja Oskamp ist Mitte vierzig, als ihr das Leben fad wird. Das Kind ist aus dem Haus, der Mann ist krank, die Schriftstellerei, der sie sich bis dahin gewidmet hat: ein Feld der Enttäuschungen. Also macht sie etwas, was für andere dem Scheitern gleichkäme: Sie wird Fußpflegerin in Berlin-Marzahn, einst das größte Plattenbaugebiet der DDR. Und schreibt auf, was sie dabei hört – Geschichten wie die von Herrn Paulke, vor vierzig Jahren einer der ersten Bewohner des Viertels, Frau Guse, die sich im Rückwärtsgang von der Welt entfernt, oder Herrn Pietsch, dem Ex-Funktionär mit der karierten Schiebermütze. Geschichten voller Menschlichkeit und Witz, Wunderwerke über den Menschen an sich – von seinen Füßen her betrachtet.

2 Bände, Vollschrift, BNA 19686, BNV 10557, 24 €,
2 Bände mit Ringbindung, Kurzschrift, BNA 19685, BNV 10564, 12 €,
1 Band mit Ringbindung, Großdruck, BNV 10558, 8,50 €
1 CD DAISY (04:16 h), H051158

Online-Lesung mit der Autorin

mehr lesen ...

Monika Helfer: Die Bagage

Ein schlichtes Haus mit einem Brunnen abseits vom Dorf in einem abgelegenen Tal. Hier wohnen die Moosbruggers mit ihren fünf Kindern. Die Familie ist arm. Die Dorfbewohner nennen sie abfällig die Bagage. Vielleicht auch, weil sie neidisch auf die außergewöhnliche Schönheit Marias sind und Josef fürchten. Dann beginnt der Erste Weltkrieg und Josef wird eingezogen.

Maria ist den Begehrlichkeiten der Männer des Dorfes ausgesetzt, vor allem auch der des Bürgermeisters. Als ein deutscher Soldat ins Dorf kommt, empfindet Maria große Zuneigung zu ihm, mehr geschieht aber auch nicht. Trotzdem gärt die Gerüchteküche im Dorf – erst recht, als Maria mit Grete, Monika Helfers Mutter, schwanger wird – neun Monate nachdem Josef auf Fronturlaub war. Als er nach dem Krieg heimkehrt, fühlt er sich betrogen und kann Grete nicht als sein Kind annehmen.

Die Autorin erzählt knapp, aber sehr plastisch die Geschichte ihrer Großeltern und hinterfragt ihre eigene Herkunft. Ein außergewöhnliches, flüssig zu lesendes Buch!

Kurzschrift, 2 Bände, BNA 19617, BNV 10828, 12,00 €,
Vollschrift, 3 Bände, BNA 19618, BNV 10829, 18,00 €

Online-Lesung mit der Autorin

mehr lesen ...

Ingo Schulze: Die rechtschaffenen Mörder

Norbert Paulini ist ein hoch geachteter Dresdner Antiquar, bei ihm finden Bücherliebhaber Schätze und Gleichgesinnte. Auch in den neuen Zeiten, als die Kunden ausbleiben, versucht er, seine Position zu behaupten. Doch plötzlich steht ein aufbrausender, unversöhnlicher Paulini vor uns, der beschuldigt wird, an fremdenfeindlichen Ausschreitungen beteiligt zu sein.

Die Geschichte nimmt eine virtuose Volte: Ist Paulini ein Reaktionär oder ein Revolutionär, eine tragische Figur oder ein Mörder? – Auf fulminante Weise zieht uns Ingo Schulze den Boden unter den Füßen weg: Wie kann ein Leser, ein Büchermensch zum rechten Täter werden? Ein raffiniertes und aufwühlendes Leseerlebnis.

3 Bände, Kurzschrift, BNA 19647, BNV 10579, 48 €
DAISY-Fassung eines kommerziellen Hörbuchs, ungekürzte Lesung
CD-DAISY (07:59 h), Sprecher: Sylvester Groth, H050513

Online-Lesung mit dem Autor

mehr lesen ...

Olga Grjasnowa: Der verlorene Sohn

Akhulgo, 1838: Jamalludin wächst als Sohn eines mächtigen Imams im Kaukasus auf. Als Zar Nikolaus I. die Region mit Krieg überzieht, verlangt er den Jungen als Unterpfand. So gelangt der kleine Junge nach Sankt Petersburg, an den prächtigen Zarenhof. Der Zar will den Sohn seines Widersachers als Russen erziehen, um ihn später als Verbündeten zurück in den Kaukasus zu schicken.

Jamalludin ist hin- und hergerissen zwischen der Sehnsucht nach seinem Elternhaus und den Möglichkeiten, die sich ihm in Petersburg bieten. Olga Grjasnowa erzählt sprachmächtig und eindringlich von einer uns unbekannten Welt, die doch unmittelbar mit unserer zu tun hat: Vom heiligen Krieg und von einem Kind, das zwischen zwei Kulturen steht und seinen eigenen Weg finden muss.

4 Bände, Kurzschrift, BNA 19634

Online-Lesung mit dem Autor

mehr lesen ...

Hörbücher

Deniz Ohde: Streulicht

Die Ich-Erzählerin in Deniz Ohdes Debütroman „Streulicht“ kommt als junge Frau an ihren Heimatort zurück, weil ihre Freunde heiraten. Die Stadt grenzt an einen Industriepark, der den Nachthimmel mit orangeweißem Streulicht erfüllt und die Luft mit feiner Säure schwängert. Hier wuchs sie in einem deutsch-türkischen Arbeiterhaushalt auf.

Sie erinnert sich an ihre Mutter, eine Türkin, die nach Deutschland kam, ihren Vater, der über 40 Jahre als Lackierer arbeitete. Sie versucht zu verstehen, warum sie frühzeitig von der Schule ging und nicht wie andere Kinder auf das Gymnasium kam. Ihre Abschlüsse hat sie auf dem zweiten Bildungsweg nachholen müssen, so konnte sie doch noch studieren.
Die Autorin beschreibt unglaublich poetisch und detailreich die Lebensumstände ihrer Ich-Erzählerin, deren ambivalente Beziehungen zu Mutter, Vater und Großvater. Es gelingt ihr, einfühlsam die innere Gefühlswelt ihrer Ich-Erzählerin zu zeichnen. Ihre Verletzungen, Scham, Abwertung und Verunsicherungen, das alles hängt mit ihrer Familie zusammen, aber vor allem auch mit ihrer Diskriminierung in der Schule.

Ein Roman, der sich mit sozialer Herkunft und den Ungleichheiten des deutschen Bildungssystems beschäftigt.

Sprecherin: Steffi Böttger
1 CD DAISY (09:39 h) H051838

Online-Lesung mit der Autorin

mehr lesen ...

Christine Wunnicke: Die Dame mit der bemalten Hand

Bombay, 1764. Indien stand nicht auf dem Reiseplan und Elephanta, diese struppige Insel voller Schlangen und Ziegen und Höhlen mit den seltsamen Figuren an den Wänden, schon gar nicht. Doch als Forschungsreisenden in Sachen »biblischer Klarheit« zieht es einen eben an die merkwürdigsten Orte. Carsten Niebuhr aus dem Bremischen ist hier gestrandet, obwohl er doch in Arabien sein sollte.

Ebenso Meister Musa, persischer Astrolabienbauer aus Jaipur, obwohl er doch in Mekka sein wollte. Man spricht leidlich Arabisch miteinander, genug, um die paar Tage bis zu ihrer Rettung gemeinsam herumzubringen. Um sich öst-westlich misszuverstehen und freundlich über Sternbilder zu streiten (denn wo der eine eine Frau erkennt, sieht der andere lediglich deren bemalte Hand). Es könnte übrigens alles auch ein Fiebertraum gewesen sein. Doch das steht in den Sternen.

Das Buch ist für alle, die gern Geschichten lesen, die einen wahren Kern haben und auf historischen Figuren beruhen.

Sprecherin: Maja Chrenko
1 CD DAISY (Erscheint demnächst)

Über das Buch und die Autorin

mehr lesen ...

Sabine Ebert: Schwert und Krone: Preis der Macht

Nach der verheerenden Niederlage seines Italienfeldzuges versucht Kaiser Friedrich Barbarossa immer wieder die Streitigkeiten zwischen seinem Vetter Heinrich dem Löwen und dessen zahllosen Gegnern zu schlichten. Das gelingt ihm nur kurzzeitig. Heinrich ist gierig nach Macht und so heiratet er ins englische Königshaus ein.

Als in der Mark Meißen Silber gefunden wird und Markgraf Otto daraus seinen Nutzen schlagen möchte, muss der Kaiser handeln, denn er erkennt: Bald ziehen die Fürsten nicht nur gegen Heinrich den Löwen, sondern auch gegen das Kaiserreich. Der fünfte Band ist der krönende Abschluss des Barbarrosa-Epos. Historische Geschichte – gewissenhaft recherchiert, brillant und spannend erzählt!

Sprecherin: Maja Chrenko
1 CD DAISY (16:00 h) H052469

Leseprobe Argon-Verlag

mehr lesen ...

Johannes Herwig: Scherbenhelden

Leipzig, 1995. Die Stadt ist im Umbruch. Nino lebt allein mit seinem Vater und hat die ganz normalen Probleme eines Fünfzehnjährigen. Stress in der Schule, erste Beziehungen. Gemeinsam mit seinem besten Freund Max wird er eines Tages beim Klauen erwischt und von einer Gruppe Punks rausgehauen, die bald sein neues Zuhause wird.

Neuer Ärger kommt dazu: Konflikte mit seinem Vater, Gefühle für ein Mädchen mit dunklem Geheimnis und die tägliche Bedrohung durch Neonazis, die überall zu sein scheinen. Außerdem will Nino endlich wissen, warum seine Mutter ihn und seinen Vater kurz vor dem Mauerfall zurückgelassen hat.

Sprecher: Florian Eib
1 CD DAISY (07:51 h) H052507

Zoom-Live-Lesung mit Florian Eib am 3. Juni, 16 Uhr

Online-Lesung des Autors

mehr lesen ...

Bücher mit großer Schrift

Amy Sackville: Reise nach Orkney

Auf einer der kleinsten und einsamsten Inseln in Orkney, einem Archipel nordöstlich von Schottland, verbringt ein ungleiches Paar seine Flitterwochen: Richard ist ein angesehener Literaturprofessor; seine Braut, seine begabteste Studentin, ist vierzig Jahre jünger als er.

Meistens beobachtet er seine junge, schöne, blasse Frau, wie sie aufs Meer hinausschaut und Wind und Regen trotzt, doch je mehr sie eins wird mit der Insel, dem Wetter und dem Licht, desto rätselhafter und begehrenswerter erscheint sie ihm … In dieser Geschichte einer Obsession spielen die entrückte, zauberische Landschaft, die Farben und Elemente von Orkney eine ebenso große Rolle wie die beiden ungleichen Liebenden.

Großdruck, 2 Bände mit Ringbindung, BNV 10563, 16 €

mehr lesen ...

Patrícia Melo: Der Nachbar

In São Paulo fühlt sich ein Biologielehrer gestört von seinem Nachbarn. Permanent dringen Geräusche durch die Decke, zu jeder Uhrzeit, sei es, weil Ygor Upsilon kocht, herumläuft oder Besuch hat. Immer stärker steigert sich der Erzähler in eine unkontrollierbar werdende Wut.

Er beginnt, den Nachbarn zu verfolgen, bricht bei ihm ein und findet sich plötzlich mit seiner Leiche wieder. Verschanzt in der Wohnung stellt er sich die Frage: Was tun mit dem grausigen Beweisstück – und was tun mit dem eigenen Leben?

Großdruck, 2 Bände mit Ringbindung, BNV 10851, 16 €

mehr lesen ...

Ruth Zacharias: Duft und Farbe
Gärten werden zu Oasen

Im Laufe der letzten 20 Jahre entstand unter der Leitung von Ruth Zacharias der Botanische Blindengarten in Radeberg. Im Besonderen hat sie dabei die Bedeutung von duftenden Pflanzen für die Gartengestaltung herausgefunden. »Die Harmonie der Düfte durch die Architektur der Düfte« nennt sie ihre Theorie, die für die Gestaltung des Botanischen Blindengartens Anwendung gefunden hat und damit profiliert werden konnte.

Großdruck, 2 Bände mit Ringbindung, BNV 10473, 16 €

mehr lesen ...

Kinderbücher

Braillebücher

Franz Hohler: Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo

Minigeschichten, die gute Laune machen und von den Eigenarten und Geheimnissen der Tiere erzählen: von der schwächlichen Tarantel, die sich fit hält mit der Hantel, dem weißen Hermelin auf seinem Weg nach Berlin, einem grauen Wolf mit dem neuesten Hobby Golf, über die junge Fliege ganz in Liebe mit der Ziege oder dem Reh im Gewitter und der Meldung auf Twitter.

Franz Hohler beherrscht die Kunst der gereimten Unterhaltung aufs Vortrefflichste. Seine Tiergedichte machen großen Spaß und allerbeste Laune.

Ab 6 Jahren,
1 Band, Kurzschrift, BNA 19620, BNV 10602, 6 €,
1 Band, Vollschrift, BNA 19621, BNV 10603, 6 €

mehr lesen ...

Anna Woltz: Für immer Alaska

Seit Alaska nicht mehr bei ihnen ist, gibt es in Parkers Leben ein riesiges, hundeförmiges Loch. Und das alles nur, weil Parkers kleiner Bruder allergisch gegen Hundehaare ist. Aber es kommt noch schlimmer.

Unvermutet sieht Parker Alaska wieder: als Hilfshund für Sven, den gemeinsten Jungen in ihrer neuen Klasse. Bei ihm kann sie Alaska unmöglich lassen. Also schmiedet Parker einen Plan, wie sie den wunderbarsten Hund der Welt zurückholen kann.

Ab 10 Jahren,
2 Bände mit Ringbindung, Kurzschrift, BNA 19495,
BNV 10085, 12 €,
3 Bände mit Ringbindung, Vollschrift, BNA 19496,
BNV 10086, 18 €

mehr lesen ...

Mathilda Masters: 321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst

Wusstest du, dass eine Giraffe sich die Ohren auslecken kann? Und dass Astronauten in Staubsauger pinkeln? Dass Orangen eine Kreuzung aus Pampelmuse und Mandarine sind und ursprünglich grün waren? Dass Ketchup früher Medizin war und Seegurken nicht mit Salatgurken verwandt sind?

Und dass es Fische gibt, die auf Bäumen leben? Oder dass es für Barbie ein lebendes Vorbild gab und blaues Blut tatsächlich existiert? 321 vergnügliche und überraschende Fakten aus allen Lebensbereichen, witzig illustriert und auf den Punkt gebracht, die nicht nur Kindern neue Erkenntnisse bieten. Ein Aha-Erlebnis für alle, die gerne mit ungewöhnlichem Wissen prahlen.

Ab 12 Jahren,
4 Bände, Kurzschrift, BNA 19587, BNV 10314, 48 €

mehr lesen ...

Kinderbücher mit großer Schrift

Maria Parr: Manchmal kommt Glück in Gummistiefeln

Ganz schön viel los, zwischen Fjord, Strand und Blaubeerwald! Schließlich sind Lenas Einfälle einfach die besten, findet Trille. Sogar dann, wenn sie genau genommen schiefgehen. So wie die Flaschenpost, die eigentlich nach Island oder Kreta schwimmen sollte, aber abends schon wieder zu Hause am Strand liegt.

Birgitte hat sie da gefunden. Das Mädchen mit den sonnenblonden Locken ist neu in Knerth-Mathilde und wirbelt irgendwie alles ein bisschen durcheinander. Nur die Freundschaft zwischen Lena und Trille, die wird sie nicht ins Wanken bringen. Oder doch?

Ab 9 Jahren,
Großdruck, 2 Bände mit Ringbindung, BNV 10623, 16 €

mehr lesen ...

Isabel Abedi: Isabel Abedi erzählt von Samba tanzenden Mäusen, Mondscheinkarussellen und fliegenden Ziegen

So leicht und unterhaltsam wie ein schöner Traum – das sind Isabel Abedis Erzählungen. Diese besondere Geschichtensammlung der beliebten Autorin entführt die kleinen und großen Leser in fantastische Traumwelten, erzählt von verwunschenen Vollmondnächten, verzauberten Ferienabenteuern, exotischen Plappageien und vielen anderen Helden.

Ein außergewöhnlicher Erzählband für unvergessliche Lese- und Vorlesestunden.

Ab 7 Jahren,
Großdruck, 1 Band mit Ringbindung, BNV 10797, 8,50 €

mehr lesen ...

Maren von Klitzing: Große Abenteuer für kleine Leute: Vorlesegeschichten über berühmte Entdeckungsreisen

Auf Humboldts Spuren: Vorlesen und entdecken! Spannende Geschichten über die größten Abenteuerinnen und Abenteurer und Forscherinnen und Forscher der Weltgeschichte: Leif Eriksson, Marco Polo, Christoph Kolumbus, Maria Sibylla Merian, Alexander von Humboldt, Mary Kingsley, Roald Amundsen, Amelia Earthart, Edmund Hillary und Tenzing Norgay, Jacques-Yves Cousteau, Dian Fossey und Ellen MacArthur.

Ab 6 Jahren,
Großdruck, 1 Band mit Ringbindung, BNV 10605, 8,50 €

mehr lesen ...

Reliefkinderbücher

Alisa Semevskaya: Florentins Reise

Das Buch erzählt von einem Floh, dem der Alltag langweilig wird und der beschließt, die Welt zu erkunden. Es ist die Geschichte eines Mutigen, der anderen zeigt, dass das Abenteuer gleich vor der Tür beginnt.
Wer kann erfühlen, wohin Florentins Reise führt? Beim Suchen des Flohs können Kinder taktile Bilder mit verschiedenartigen Oberflächen entdecken und erste Bucherfahrung sammeln.

Sie folgen einer einfachen Geschichte, die zum Mitmachen einlädt, und werden angeregt, einen Zusammenhang zwischen taktilen Oberflächen und den dazugehörigen Begriffen herzustellen.
Ein visuell ansprechendes Buch mit einfachen Tasterlebnissen und einem außergewöhnlichen Helden, der neugierig und mutig ist!

Ab 3 Jahren,
1 Buch mit Ringbindung, Braille-Vollschrift und Großdruck, 8 taktile Illustrationen,
BNA 19460, BNV 10631, 29,90 €

mehr lesen ...

Daniela Kulot: Unsere unglaubliche Reise in den Kindergarten

Jeden Tag gehen Ringo Regenwurm, Baldo Bär und Hermine Hase zusammen in den Kindergarten. Bis dorthin ist es gar nicht weit. Aber was man auf diesem kurzen Weg alles erleben kann, ist erstaunlich: Ist der graue große Stein dort drüben nicht in Wirklichkeit ein Elefant, auf dem man durch den Urwald reiten kann?

Und die alte Wäscheklammer, das ist doch ein Krokodil! Und ein Taschentuch verwandelt sich in einen Vogel, wenn man nur genau hinschaut ...

Ab 4 Jahren,
1 Buch mit Ringbindung, Braille-Vollschrift und Großdruck, 5 transparente Folienreliefs mit farbigen Illustrationen unterlegt,
BNA 19475, BNV 9868, 14 €

mehr lesen ...

Antje Mönnig: Folge der Linie!

Aus der Klapperlapapp-Reihe mini

Das Bilderbuch aus der Klapperlapapp-Reihe führt Kinder in die Welt der Linien und bringt ihnen verschiedene Formen und Arten nahe: Geraden, Bogen, Schrägen, Krakel, Schlaufen, Wellen, Zickzacken und Stufen, die dünn, dick, gepunktet und gestrichelt dargestellt sind. Die Linien der geteilten Buchseiten treffen sich in der Mitte immer an der gleichen Stelle.

Vor weißem oder schwarzem Hintergrund können durch Klappen beispielsweise dünne Geraden mit dicken Bögen, gestrichelte Zickzacklinien mit gepunkteten Wellen verbunden werden.
Das Buch lädt zum visuellen und taktilen Erkunden und zum Benennen des Erlebten ein. Es schult den Tastsinn ganz ohne Belehrung und ist eine ideale Voraussetzung zum Erlernen der Brailleschrift.
Eine Aufforderung an alle Kinder, Linien im eigenen Umfeld zu entdecken!

Ab 4 Jahren,
Klappbuch mittig geteilt, 8 Motive aus Braillelack, Braille-Vollschrift und Großdruck, BNV 10938, 14,90 €

mehr lesen ...

Spiele

Skat: Turnier-Bild mit taktiler Beschriftung

Offizielle Turnierkarte des Deutschen Skatverbandes.
Im Turnierbild sind die beiden in Deutschland vorrangig gespielten Bilder, das deutsche und das französische Bild, für Turnierzwecke vereint. Jede Karte ist mit Braillelack taktil gekennzeichnet. Zusätzlich enthalten die Turnierkarten eine Legende über die verwendeten taktilen Symbole.

Alter: ab 10 Jahren,
Spieleranzahl: ab drei Personen
32 Karten in Kunststoffschachtel, 59 x 91 mm, Lieferung inkl. Beilage mit Hinweisen zum Bezug der Spielregeln,
Schwarzdruck, Vollschrift, 2 Hefte, Ausleihe 19556, Verkauf 10713, 20 €

Skat-Kurzanleitung zur Bestimmung der Zählwerte
Deutscher Skatverband e.V., 2018
Kurzschrift, 1 Heft, Ausleihe 19555, Verkauf 10722, 4 €

Internationale Skatordnung
Kurzschrift, 1 Broschur, BNA 19554, BNV 10927, 6 €

mehr lesen ...

Zeitschriften

Das Fantasy-Epos „Der Hexer“ im Abonnement

Sie lesen gern Fantasy-Romane und lassen sich gern in magische Welten entführen? Das dzb lesen hat die Fantasy-Saga „Der Hexer“ von Andrzej Sapkowski in Braille-Kurzschrift übertragen. Ab Juni 2021 können Fantasy-Fans die fünf Romane des polnischen Autors im Abonnement lesen.

Inhalt: In der Saga geht es um Geralt von Riva, der als Monsterjäger in einer mittelalterlichen Welt voller Intrigen und kriegerischer Auseinandersetzungen durch die Lande zieht und gegen Bezahlung und im Auftrag der Menschen böse Dämonen, Monster und Kreaturen tötet. Er ist auf der Suche nach der Fürstentochter von Cintra, die er wie seine eigene Tochter liebt und die er retten muss.

Eine fesselnde Fantasy-Saga, die auf mitteleuropäischen Märchen und slawischen Legenden beruht.

Erscheinungsweise: wöchentlich
Umfang: ca. 60 Hefte
Laufzeit des Abonnements: Juni 2021 bis ca. September 2022
Preis des Abonnements: 68 Euro

Unser Zeitschriftenangebot finden Sie hier

mehr lesen ...

Zoom-Live-Lesungen im dzb lesen

Wir veranstalten auch eine eigene Zoom-Live-Lesereihe mit Lesungen unserer Sprecherinnen und Sprecher. Im Juni laufen folgende Lesungen:

  • 3. Juni:
    Florian Eib liest aus „Scherbenhelden“ von Johannes Herwig
  • 17. Juni:
    Peter Treuner liest aus „Kumpel und Komplizen, warum die Natur auf Partnerschaft setzt“ von Volker Arzt
  • 24. Juni:
    Jörg-Uwe Schröder liest aus „Die Herrin der Lettern“ von Sophia Langner

Bitte melden Sie sich per E-Mail an: info@dzblesen.de!

Digitale Lesungen

Im Folgenden finden Sie eine Liste von Online-Lesungen. Es sind Lesungen aus Büchern, die in unserem digitalen Bücherregal als Braille- und Hörbücher vorgestellt werden.
Viel Vergnügen!

Braillebücher

Katja Oskamp: Marzahn mon amour. Geschichten einer Fußpflegerin

Monika Helfer: Die Bagage

Ingo Schulze: Die rechtschaffenen Mörder

Olga Grjasnowa: Der verlorene Sohn

Hörbücher

Deniz Ohde: Streulicht

Christine Wunnicke: Die Dame mit der bemalten Hand

Sabine Ebert: Schwert und Krone: Preis der Macht

Johannes Herwig: Scherbenhelden

nach oben springen