Start
Im dzb lesen neu anmelden!

Kurkow, Andrej:
Pinguine frieren nicht

Roman.
Zürich : Diogenes-Verlag, 2003.
Aus dem Russischen
Auf der Polarstation, wohin Viktor vor der Mafia geflüchtet war, hält er es nicht lange aus. Nicht zuletzt der Gedanke an den Pinguin Mischa, dem Viktor noch etwas schuldig ist, lässt ihm keine Ruhe. Er fliegt nach Moskau. In der Klinik, in der Mischa seinerzeit operiert wurde, weiß man nur, dass der Pinguin von ein paar Männern in schwarzen Anzügen abgeholt wurde. Viktor schwant nichts Gutes.
5 Bände, Kurzschrift, BNA 18237

R 11

neue Suche
Nach oben springen