Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen)

Aktuelles

Woche des Sehens beginnt mit Online-Aktionen // 08.10.2020

Sie wurde von Augenärzten, Selbsthilfeorganisationen und internationalen Hilfswerken ins Leben gerufen – die Woche des Sehens. Jährlich vom 8. Oktober, dem Welttag des Sehens, bis 15. Oktober, dem Tag des weißen Stockes, wird eine breite Öffentlichkeit für die Themen Blindheit und Sehbehinderung sensibilisiert. Die Kampagne macht auf die Lage blinder und sehbehinderter Menschen in Deutschland und in den ärmsten Ländern der Welt aufmerksam und zeigt die Ursachen vermeidbarer Blindheit auf.

Die diesjährige Woche des Sehens unter dem Motto „Die Zukunft im Auge behalten“ sieht trotz Pandemie unterschiedliche Veranstaltungen vor, die mehr Internet- und Telefonaktionen in den Fokus rücken. In Onlinevorträgen können sich Teilnehmende von zu Hause aus über Augenerkrankungen informieren oder sich in Telefonaktionen zum Leben mit einer Sehbehinderung beraten lassen. Das Spektrum reicht von Vorträgen und Hilfsmittelvorstellungen über Sehtests bis hin zum Hörfilmkino und zur Theaterführung via Stream.

So lädt zum Beispiel ein Online-Spiel ein, Menschen mit unterschiedlichen Seheinschränkungen in Alltagssituationen wahrzunehmen. Für die Spielerinnen und Spieler gilt es, einen bestimmten Parcours „unfallfrei“ zu durchlaufen. Das Spiel steht ab dem 8. Oktober 2020 auf www.woche-des-sehens.de zur Verfügung.

Tipps und Anregungen für Veranstaltungen online, telefonisch oder vor Ort finden Sie unter Corona-Update.

Zurück zu Aktuelles