Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen)

Aktuelles

Weltbildungstag: Barrierefreier Zugang zu Wissen // 08.09.2021

Seit 1965 macht die UNESCO am 8. September mit dem Weltbildungstag, auch Welttag der Alphabetisierung, darauf aufmerksam, dass weltweit über 750 Millionen Menschen Defizite beim Lesen und Schreiben haben.

Der barrierefreie Zugang zu Wissen ist maßgeblich für Bildung und damit für gesellschaftliche Teilhabe und Inklusion. Für blinde, seh- und lesebehinderte Menschen ist die Umsetzung des europäischen Barrierefreiheitsgesetzes, auch European Accessibility Act (EAA) genannt, von großer Bedeutung. Es soll ab Juli 2025 den barrierefreien Zugang zu E-Books gewährleisten und damit das Angebot an barrierefreien Medien erheblich verbessern.

Das dzb lesen unterstützt als Kooperationspartner des Börsenvereins die deutsche Verlagsbranche bei der Umsetzung des EAA. Das Zentrum sensiblisiert die Verlagswelt für die notwendige Barrierefreiheit in den Angeboten und gibt Hilfestellung in Form eines Leitfadens für inklusives Publizieren, Schulungen und Tests.

Weitere Informationen: www.dzblesen.de/inklusives-publizieren

Zurück zu Aktuelles