Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen)

Aktuelle Stellenangebote


Stellenausschreibung: Koordinator für Inklusives Publizieren (m/w/d)

Das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen) ist Bibliothek und Produktionszentrum für barrierefreie Medienerzeugnisse. Hierzu gehören Braille- und Hörbücher, Zeitschriften, Bücher in großer Schrift, Reliefs, Noten und digitale Medien.

Unter dem Dach des dzb lesen gibt es einen Verlag, ein Tonstudio, eine Druckerei, eine Buchbinderei sowie eine Auftragsverwaltung. Zudem berät und schult das dzb lesen im Bereich der digitalen Barrierefreiheit.

Das dzb lesen ist Staatsbetrieb des Freistaates Sachsen und gehört dem Sächsischen Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK) an.

Die Stelle ist zum 01.04.2020 in Teilzeitbeschäftigung (30h/Woche) zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau von Kontakten und Netzwerken mit Verlagen im Kontext des barrierefreien Publizierens,
  • Beratung von Verlagen im Themenbereich des Inklusiven Publizierens, speziell zur barrierefreien Erstellung von elektronischen Büchern im Format EPUB. Dazu gehören:
    • Beratung von Verlagen und Verlagsdienstleistern zu den technischen Anforderungen eines barrierefreien EPUBs,
    • Beratung von Verlagen hinsichtlich einer barrierefreien Workflowgestaltung,
    • Beratung von Verlagen und deren Dienstleistern zur Herstellung und Wahrung der barrierefreien Distributionskette.
  • Planung und Durchführung von Sensibilisierungs-, Beratungs- und Schulungsangeboten für Verlage und Verlagsdienstleister,
  • Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, deren Interessengruppen (z. B. IG Digital, IG Prozesse) und anderen Branchenvertretern,
  • Organisatorische Betreuung und Weiterentwicklung des im dzb lesen entwickelten "Born Accessible Content Checkers" (BACC),
  • Prüfung der EPUB-Daten von Verlagen auf Barrierefreiheit,
  • Konzeption, Aufbau und Betreuung eines möglichen Zertifizierungsmodells für Barrierefreie EPUBs für den deutschsprachigen Markt,
  • Austausch und Zusammenarbeit mit internationalen Einrichtungen.

Wir setzen voraus

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium der Fachrichtung Buch- und Medienproduktion/Verlagsherstellung, Medieninformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Verlags- und Medienkontext,
  • Erfahrungen in der Kundenbetreuung, im Idealfall in der Verlagsbranche,
  • Ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich der digitalen Medienproduktion und -distribution,
  • Sehr gute Kenntnisse der Produktionsketten und Workflowgestaltung zur Entstehung von Verlagsprodukten, insbesondere von elektronischen Produkten,
  • Sehr gutes technisches Verständnis, insbesondere sehr gute Kenntnisse des Formates EPUB, auch seiner technischen Komponenten (HTML und CSS),
  • Sehr gute Kenntnisse der bei Verlagen zur Anwendung kommenden Software Adobe InDesign und Microsoft Word und in der Arbeit mit strukturierten Daten,
  • Sehr gute Englischkenntnisse,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, vorrangig im Bundesgebiet Deutschland,
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit sowie Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten,
  • Hohe Kooperationsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit,
  • Von Vorteil sind Kenntnisse im Bereich der Barrierefreiheit sowie Kenntnisse im Umgang mit assistiven Technologien.

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team mit hoher Eigenverantwortung,
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L),
  • eine familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung,
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Frauen werden bei gleicher Eignung für diese Tätigkeit bevorzugt. Die Ausschreibung beginnt am 12.02.2020 und endet am 11.03.2020.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in digitaler Form bis einschließlich 11.03.2020 an das dzb lesen (E-Mail: personal@dzblesen.de, Tel.: 0341 7113-124).

Prof. Dr. Thomas Kahlisch / Leipzig, den 12.02.2020
Direktor dzb lesen


Stellenausschreibung: Datenbank- und Anwendungsentwickler/ Prozessanalytiker (m/w/d)

Das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen) ist Bibliothek und Produktionszentrum für barrierefreie Medienerzeugnisse. Hierzu gehören Braille- und Hörbücher, Zeitschriften, Bücher in großer Schrift, Reliefs, Noten und digitale Medien. Unter dem Dach des dzb lesen gibt es einen Verlag, ein Tonstudio, eine Druckerei, eine Buchbinderei sowie eine Auftragsverwaltung. Zudem berät und schult das dzb lesen im Bereich der digitalen Barrierefreiheit. Das dzb lesen ist Staatsbetrieb des Freistaates Sachsen und gehört dem Sächsischen Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK) an.

Das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Datenbank- und Anwendungsentwickler/ Prozessanalytiker (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden/Woche).

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Betreuung und Weiterentwicklung der hausweiten Datenbanklösung zur Produktionsplanung, produktionsunterstützenden Verwaltung, Katalogisierung, Distribution in Ausleihe und Verkauf (Bücher, CDs, Streaming, OnlineShop/ WebOpac)
  • Beteiligung am Entwicklungsprozess über alle Projektphasen, von der Anforderungsaufnahme, Analyse, Design und Implementierung bis hin zu Test und Wartung
  • Analyse und Optimierung von abteilungsübergreifenden Prozessen und systemübergreifenden Schnittstellen (z.B. Webseite, Sage OL, PostgreSQL)
  • Unterstützung des Fachbereichs im Rahmen des 2nd- und 3rd-Level-Supports in Fehlersituationen bei der Problemanalyse
  • Durchführung von Performanceanalysen und Optimierungen auf Datenbank- und SQL-Ebene

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium der Informatik oder vergleichbare Qualifikation
  • Entwurf und Umgang mit ERMs und Überführung in relationale Modelle
  • vertiefte Datenbankkenntnisse und sicherer Umgang mit MS SQL Server/TSQL (Serverlogik in Procedures, Trigger, Mengenoperationen, komplexe Views, etc.)
  • fundierte Kenntnisse in der Anwendungsentwicklung (VisualStudio C++/C#, .NET ∨ MFC ∨ WPF)
  • Kenntnisse in MS Access, VBA sind von Vorteil (Umstieg von Access Projekt (.adp) auf Windows Programmierung mit Visual Studio (C++/C#))
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit ERP-Systemen und deren Schnittstellen-Programmierung
  • logisches Verständnis für prozessorientierte Abläufe / analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, sorgfältige, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen

  • spannende Arbeit in einem sympathischen Team,
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung,
  • Vereinbarkeit von Arbeit und Familie,
  • Entwicklungen für unsere Zielgruppe der blinden, seh- und lesebehinderten Menschen,
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L),
  • geregelte Arbeitszeiten nach Gleitzeitmodell,
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Frauen werden bei gleicher Eignung für diese Tätigkeit bevorzugt. Die Ausschreibung beginnt am 17.02.2020 und endet am 29.02.2020.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in digitaler Form bis einschließlich 29.02.2020 an das dzb lesen (E-Mail: personal@dzblesen.de, Tel.: 0341 7113-124).

Prof. Dr. Thomas Kahlisch / Leipzig, den 14.02.2020
Direktor dzb lesen