Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen)

Aktuelle Stellenangebote

Stellenausschreibung Nutzerberatung im Service LOUIS (m/w/d)

Das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen) ist Bibliothek und Produktionszentrum für barrierefreie Medienerzeugnisse. Hierzu gehören Braille- und Hörbücher, Zeitschriften, Bücher in großer Schrift, Reliefs, Noten und digitale Medien. Unter dem Dach des dzb lesen gibt es einen Verlag, ein Tonstudio, eine Druckerei, eine Buchbinderei sowie eine Auftragsverwaltung. Das dzb lesen ist Staatsbetrieb des Freistaates Sachsen und gehört dem Sächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) an.

Mit LOUIS, dem Leipziger Online-Unterstützungs- und Informationsservice, bietet das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen) seit 1999 Beratung in allgemeinen und speziellen Fragen der Technik für ihre Nutzergruppe an.
Wir beraten blinde sowie seh- und lesebehinderte Menschen zu neuen Technologien und Hilfsmitteln, damit Arbeit und Alltag ein Stück weit barrierefreier werden. Im Mittelpunkt stehen die Medien- und Lesetechniken blinder, seh- und lesebehinderter Personen sowie die Vermittlung der technischen Anwendungen wie der dzb lesen App, des dzb lesen Alexa Skills oder auch der Kataloge des dzb lesen.

Das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen technischen Berater in Vollzeit (40 Stunden/Woche). Die Stelle ist vorerst befristet bis zum 30.06.2021. Es besteht die Option auf Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Eigenständige Durchführung von individuellen Beratungsleistungen (persönlich, telefonisch, digital oder analog) für blinde, seh- und lesebehinderte Menschen im Sinne von LOUIS,
  • Vernetzung vor allem mit den Nutzerteilgruppen der lesebehinderten Menschen (u. a. körperbehinderte Menschen, Menschen mit Legasthenie): Erarbeitung grundlegender Informationen zum Medien- und Leseverhalten, zur Techniknutzung und zu technischen Angeboten, um ein fundiertes Beratungsangebot aufzubauen,
  • Test von Leseformaten, Endgeräten und Anwendungen von Apps auf Zugänglichkeit und der spezifischen Nutzbarkeit, Test von Produkten (z. B. Buchformate, technische Anwendungen), den Internetseiten und/oder barrierefrei gestalteter PDF-Dokumente im Sinne der Anwendung von dzb lesen (Eigenbedarf wie auch im Auftrag Dritter),
  • Erstellung und Verbreitung von barrierefreien Unterstützungs- und Informationsangeboten,
  • Mitwirkung in der Öffentlichkeitsarbeit (bei Veranstaltungen, Messen sowie Führungen).

Unsere Anforderungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Medientechnik bzw. der Bibliotheks- und Informationswissenschaften oder ein vergleichbarer Abschluss mit entsprechender Berufserfahrung,
  • selbstverständlicher Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken und Medienaffinität,
  • Sozialkompetenz und ein freundliches Auftreten,
  • Reisebereitschaft,
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, sorgfältige, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise,
  • Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit,
  • Spaß an der Zusammenarbeit in einem netten Team und mit den Kunden des dzb lesen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung,
  • ein Team, in dem Wissenstransfer und die Arbeit im Sinne der Nutzer eine besondere Rolle spielen,
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L),
  • geregelte Arbeitszeiten nach Gleitzeitmodell,
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Frauen werden bei gleicher Eignung für diese Tätigkeit bevorzugt. Die Ausschreibung beginnt am 16.12.2019 und endet am 24.01.2020.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in digitaler Form bis einschließlich 24.01.2020 an das Sekretariat des dzb lesen (Frau Neumann, E-Mail: personal@dzblesen.de, Tel.: 0341 7113-124).

Prof. Dr. Thomas Kahlisch / Leipzig, den 13.12.2019
Direktor dzb lesen