Karriere

Digitaldrucker (m/w/d)

Das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen) ist Bibliothek und Produktionszentrum für barrierefreie Medienerzeugnisse. Hierzu gehören Braille- und Hörbücher, Zeitschriften, Bücher in großer Schrift, Reliefs, Noten und digitale Medien. Unter dem Dach des dzb lesen gibt es einen Verlag, ein Tonstudio, eine Druckerei, eine Buchbinderei sowie eine Auftragsverwaltung. Das dzb lesen ist Staatsbetrieb des Freistaates Sachsen und gehört dem Sächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und Tourismus (SMWK) an.

Das dzb lesen sucht zum 01. April 2022 einen Digitaldrucker (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden/Woche).

Ihre Aufgaben

  • Einrichten und Bedienen von zwei Konica Minolta-Digitaldruckmaschinen im SRA3-Format
  • Anlegen von Formaten und Papierprofilen in den Druckmaschinen
  • Selbstständiges Drucken verschiedener Produkte nach den Vorgaben der internen Mediendatenbank
  • Wartung und Pflege der Druckmaschinen
  • Erstellen von Druckdaten mittels branchenüblicher Software
  • Zuschneiden von Papier am Planschneider
  • Endverarbeitung einzelner Aufträge
  • Qualitätskontrolle der produzierten Produkte
  • Materialverwaltung und Auslösen von Bestellungen für Papier- und Verbrauchsmaterial
  • Dokumentation und Verwaltung in unserem Produktionsdatensystem

Wir setzen voraus

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Medientechnologe/in bzw. Drucker/in, alternativ auch einschlägige Berufserfahrung
  • Mehrjährige Erfahrung im Digitaldruck, vorzugsweise an Konica Minolta-Maschinen
  • Überdurchschnittliches Qualitätsbewusstsein
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, hohes Engagement und ausgeprägter Teamgeist
  • Kenntnisse im Umgang mit branchenüblicher Software (CorelDraw, InDesign)
  • Beherrschung der gängigen PC-Anwendungen

Wir bieten Ihnen

  • Spannende und vielseitige Produkte sowie eine verantwortungsvolle Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  • Geregelte Arbeitszeiten nach Gleitzeitmodell
  • Entlohnung in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Frauen werden bei gleicher Eignung für diese Tätigkeit bevorzugt. Die Ausschreibung beginnt am 07.01.2022 und endet am 31.01.2022.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in digitaler Form bis einschließlich 31.01.2022 an die Personalsachbearbeitung des dzb lesen (Frau Hübler, E-Mail: bewerbung@dzblesen.de, Telefon: 0341 7113-132).

Prof. Dr. Thomas Kahlisch / Leipzig, den 04.01.2022
Direktor dzb lesen

Downloads

nach oben springen