Presseinformationen

Spendenaufruf: Ein Grundgesetz für alle Kinder!

Kampagnenmotiv Förderverein 2021: Grafische Gestaltung und Text: Bücher für Alle! Und ein Grundgesetz inklusiv. - Helfen Sie mit einer Spende!
Motiv der Spendenkampagne

Der Zugang zu Informationen und Literatur ist ein grundsätzliches Recht des Menschen. Trotzdem gibt es in Deutschland für blinde, seh- und lesebehinderte Kinder viel zu wenige Bücher zu lesen, weil die auf dem Markt verfügbare Kinder- und Jugendliteratur nicht barrierefrei zugänglich ist.

Der Förderverein „Freunde des barrierefreien Lesens e. V.“ in Leipzig startet heute eine Kampagne, um Spenden für ein besonderes Buchprojekt zu gewinnen: Das Kindersachbuch „Würde, Freiheit, Gleichheit. Unser Grundgesetz – Artikel 1 bis 13: kinderleicht und sonnenklar“ (Susanne und Matthias Strittmatter, Conte-Verlag) soll in Brailleschrift und Großdruck übertragen werden. Hierfür wendet sich der Verein erstmals mit Dialogpost an über 10.000 Literaturinteressierte in Sachsen, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern. Der Spendenbrief informiert über das Buchprojekt, sensibilisiert zum Thema Inklusion und bittet um Unterstützung. Mit Hilfe von Spendengeldern wird das „Grundgesetz für Kinder“ im dzb lesen produziert und blinden, seh- und lesebehinderten Kindern zur Verfügung gestellt. > https://buch-patenschaft.de/grundgesetz

Der Förderverein „Freunde des barrierefreien Lesens e. V.“ unterstützt das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen) in seiner Arbeit für die soziale und kulturelle Teilhabe blinder, seh- und lesebehinderter Menschen. In Kooperation mit dem dzb lesen und mit der Unterstützung vieler Spender verwirklicht der Verein eine Vielzahl von Projekten. So setzt er sich u. a. für die Leseförderung ein, unterstützt neue Übertragungstechniken und ist Initiator von Buchpatenschaften. > https://barrierefreies-lesen.de, https://buch-patenschaft.de

nach oben springen