Aktuell-Meldungen

Zum 20. Todestag von Astrid Lindgren

Heute vor 20 Jahren, am 28. Januar 2002, starb im Alter von 94 Jahren die wohl bekannteste Kinderbuchautorin der Welt, Astrid Lindgren. In ihren Geschichten über Pippi Langstrumpf und die „Kinder von Bullerbü“ lässt sie ihre Kindheit auf dem Land aufleben und begeistert damit Millionen von Kindern. Sie erzählt von frechen und wilden Kindern, von Pippi, Ronja, Kalle, Michel, die mutig und entschlossen sind und bringt deren Gefühlswelt authentisch nahe. Kein Wunder, dass sie damit Generationen von Kindern in der ganzen Welt verzaubert. Zugleich fanden ihre Bücher bei den Erwachsenen nicht immer begeisterten Anklang. So löste zum Beispiel „Pippi Langstrumpf“ Proteste unter Pädagogen und Erziehern aus. Und auch „Die Brüder Löwenherz“, ein Buch über den Tod, hat 1973 zu scharfen Kritiken geführt. Davon ließ sie sich nicht beirren. Astrid Lindgren lebt in den wunderbaren Figuren ihrer Geschichten weiter.

Im dzb lesen stehen eine Vielzahl an Kinderbüchern von Astrid Lindgren zum Ausleihen bereit.

nach oben springen